Karriere als Model

13.12.2011 | von admin

Die Zahl der jungen Menschen, die sich für eine lukrative Karriere als Fashion-Model entscheiden, steigt von Tag zu Tag. Die hart umkämpften Jobs als Profi-Models sind schon lange kein Teilzeitjob mehr, mit dem man sich das Studium finanzieren kann. Modeling ist ein ernster Beruf, den viele junge Frauen in der Hoffnung auf Ruhm und internationale Anerkennung ergreifen möchten.

Obwohl das Leben eines Models anstrengend und der Wettbewerb hart ist, bietet dieser Beruf doch viele Vorteile. Modeling als Karriere kann aufgrund von Glamour und Glitzer spannend sein. Ein erfolgreiches Model reist zu zahlreichen exotischen Schauplätzen für Dreharbeiten oder Fotoshootings von Werbekampagnen sowie zu den ganzen Fashion-Shows. Für diejenigen, die ihre Schönheit gerne zur Schau stellen und unbedingt im Mittelpunkt stehen wollen, ist das Modeling eine geeignete Berufswahl. Das Modeling besteht aber nicht nur aus gutem Aussehen und tollen Klamotten – die meisten Models besitzen auch eine eindrucksvolle Bühnenpräsenz und ein besonderes Selbstvertrauen. Auf der anderen Seite können Models, die für Fotoshootings von Werbekampagnen ausgewählt werden, vor der Kamera unterschiedliche Emotionen und Gesichtsausdrücke zeigen. Da es Millionen von aufstrebenden Models auf der ganzen Welt gibt, schaffen es nur die besten, eine Marke in der Branche zu hinterlassen. Modeling ist sicherlich keine leichte Aufgabe. Wenn Sie glauben, dass alles, was Sie dafür tun müssen, sich zu verkleiden und schön auszusehen, dann täuschen Sie sich gewaltig. Das Modeling erfordert eine intensive Disziplin von Körper und Geist, und Sie müssen immer top aussehen, viel Sport machen und sich fit und gesund halten. Um Model zu werden, ist einer der besten Karriereschritte für junge Frauen die Wahl eines geeigneten Profi-Fotografen, die ein beeindruckendes Portfolio erstellen können. Auf diese Fotos im Portfolio kommt es an – dort zu sparen, würde bedeuten, am falschen Ende zu sparen.

Dank der vielen Online-Modelagenturen, wie Modelagentur.de ist es etwas einfacher geworden, eine geeignete Plattform zu finden, auf der man seine Model-Karriere starten kann. Dort sein Portfolio einzureichen, ist eine gute Idee. Durch diese Online-Modelagenturen können angehende Models leichter auf sich aufmerksam machen, beispielsweise bei Kunden auf der Suche nach dem Gesicht, das am geeignetsten ist, um ihre Produkte zu vermarkten. Diese Kunden durchforsten in der Regel eine Reihe von Online-Modelagenturen und wählen das am besten zu ihren Bedürfnissen passene Model. In Anbetracht der Bedeutung von Online-Portfolios sollte das angehende Model eine umfassende Auswahl verschiedener Fotografien in unterschiedlichen Kleidern und auch ohne Bekleidung anbieten, um potenzielle Kunden auf der Suche nach dem perfekten Modell auf sich aufmerksam machen zu können.

Ebenfalls interessant für Model-Einsteigerinnen ist eine Tätigkeit als Webcam-Model. Es gibt Menschen, die diesbezüglich skeptisch sind, was manche Fragen der Sicherheit angeht. Diese Bedenken sind aber sehr unnötig, da die Privatsphäre bei den meisten Anbietern vollkommen gewährleistet ist. Ihre Angaben werden vertraulich behandelt und niemals an Dritte weitergegeben. Das Beste am Webcam-Modeling ist, dass dieser Job volle Flexibilität bietet. Wenn Sie Ihr eigener Chef sein und selber über Ihre Arbeitszeiten bestimmen wollen, dann ist ein Job als Webcam-Model genau das Richtige für Sie. Dort können Sie das Model-Sein üben und Ihren Körper erotisch zur Schau stellen, wann immer Sie wollen – und wenn Sie in Urlaub fahren, wird der Job bei Ihrer Rückkehr noch immer da sein. Sie können sich Ihre eigenen Arbeitszeiten festlegen, und Sie können auch entscheiden, ob Sie von zu Hause aus Webcam-Model sein wollen oder lieber eine andere Location dafür wählen. Voraussetzungen sind lediglich eine Webcam, ein High-Speed-Internetzugang und ein Computer.